ALLGEMEINES

Seit der Gründung des Schweizer Verbandes für Anthroposophische Kunsttherapie SVAKT im Jahr 1994, vertreten wir die kunsttherapeutischen Anliegen verschiedener Fachrichtungen:

 

Es gilt die Tätigkeiten auf diesem Felde in der Schweiz

 

zu fördern

durch forschende, lehrende, weiterbildende Tätigkeiten

zu entwickeln

als Berufsbild, das der therapeutischen Wirklichkeit gerecht zu werden versucht

zu etablieren

durch Zusammenarbeit mit verwandten Organisationen im anthroposophischen Umfeld wie auch gesamtschweizerisch im Bereich der Kunsttherapie, der Ärzteschaft, den Krankenkassen und Zertifizierungsstellen EMR und ASCA

zu vertreten

durch Mitgliedschaft und Mitarbeit bei:

IFAAET - International Federation of Anthroposophic Arts and Eurythmy Therapies

OdA ARTECURA - Konferenz der Schweizer Kunsttherapieverbände

SIAM - Schweizerische Interessengemeinschaft für Anthroposophische Medizin

AGAT - Arbeitsgruppe Anthroposophische Therapien

Aktueller Rundbrief SVAKT

Rundbrief 31 /November 2017
SVAKT_Rundbrief31.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.2 MB

Datenerhebung

Für Adressänderungen, sowie Neuanmeldungen, Statusänderungen uvm. benutzen Sie bitte das Formular Datenerhebung!

SVAKT ANGELEGENHEITEN

Werden Sie unkompliziert Fördermitglied und unterstützen Sie unsere Aktivitäten

Anmeldung zur Fördermitgliedschaft (Jahresbeitrag 100.-)

Mitgliedschaft im SVAKT?

Sie interessieren sich für eine Mitgliedschaft im SVAKT?

Informationen finden Sie unter Aufnahmen / Mitgliedschaft.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Informationenen für eine Mitgliedschaft

Mitgliederkategorien SVAKT.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.2 KB
SVAKT Aufnahmereglement neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 15.2 KB

NATIONALES / INTERNATIONALES / BERUFSPOLITIK

Umfrage zur Kunsttherapie von DAKART

Hier die Internationale Umfrage 2014/2015 zur Arbeit anthroposophischer Kunsttherapeuten aus den Ländern: Österreich, Belgien, Brasilien, Deutschland, Italien, Niederlande, Schweden und der Schweiz. Wurde an dem Treffen von DAKART zu präsentiert. Die Schweizer Umfrage ist repräsentativ mit 70% Rücklauf bei den Fragebögen, bei den anderen war die Teilnahme prozentual zum Teil zu wenig um die Statistik bewerten zu können. Ist interessant und das meiste auch ohne Englischkenntnisse aus der Graphik verständlich.

DAKART Report 2014/2015
Def Dakart report international results
Adobe Acrobat Dokument 755.4 KB

Anthroposophischer Studiengang für bildnerisch gestaltende Kunsttherapie

Es hat sich ein Kreis von Menschen zusammengefunden, um eine neue kunsttherapeutische Ausbildung zu entwickeln und diese ist nun bereit, sich vorzustellen:

Mehr Informationen

Aktuelle Ausgabe "Kunsttherapie Nachrichten"

KT Nachrichten März 2018
KST_Nachrichten_1803.pdf
Adobe Acrobat Dokument 40.3 KB

Jahresbericht 2017 - OdA ARTECURA

Jahresbericht 2017_1802.pdf
Adobe Acrobat Dokument 349.6 KB

Tarif 590

Für alle Fragen zum Tarif 590 wenden Sie sich bitte an die OdA Artecura! Auf der Homepage finden Sie auch die meisten Fragen diesbezüglich beantwortet. 

Informationen zum Tarif 590 (Deutsch und Italienisch) immer aktuell.