Allgemeine Fortbildungen


Kunsttherapeutische Supervision

Kunsttherapeutische Supervision, Reflexionsgruppe nach Balint

Fachbereich- und methodenübergreifende Balint-Supervisionsgruppe

Das Ziel der Gruppenarbeit ist die Begegnung mit anderen  Fachbereichen und anderen Methoden.  Die Balintarbeit bietet eine klare Gliederung für Begegnungen ausserhalb der eigenen Methode.

 

Alle Gruppenmitglieder schildern mit Geistesgegenwart Gefühle, Wahrnehmungen, Erlebnisse, Eindrücke, Ideen, Visionen, die in der Runde durch die Beschreibung der Referentin und den Fragen der Mitglieder entstanden sind.

 

Die patientenorientierte Supervisionsgruppe nach Balint entwickelt das Hören des Unausgesprochenen. Die therapeutenzentrierte Supervisionsgruppe nach Markus Treichler zeigt, was der Patient am Therapeuten erfährt.

Daten 2020: jeweils 14:15 bis 17:15

25.Januar 2020, 7.3.2020, 25.4.2020

 

Ort: Atelier Maria Mlosch Crettaz, General Herzogstrasse 1, 5600 Lenzburg

Informationen: Bernadette Gollmer,  055 240 68 75, bgollmer@active.ch

 

Download
Informationen zur Supervision
Balint Fortbildung Dr. Treichler SVAKT 2
Adobe Acrobat Dokument 669.1 KB

Interdisziplinärer Therapeutenkreis Zürich ITZ

Der Interdisziplinäre Therapeutenkreis Zürich wird mit Ende 2018 seine Arbeit niederlegen!