Allgemeine Fortbildungen

SVAKT-Fortbildung 2017

Kunsttherapeutische Supervision

Fachbereich- und methodenübergreifende Balint-Supervisionsgruppe

Das Ziel der Gruppenarbeit ist die  Begegnungen mit anderen  Fachbereichen und anderen Methoden.  Die Balintarbeit bietet eine klare Gliederung für Begegnungen ausserhalb der eigenen Methode.

Alle Gruppenmitglieder schildern mit Geistesgegenwart Gefühle, Wahrnehmungen, Erlebnisse, Eindrücke, Ideen, Visionen, die in der Runde durch die Beschreibung der Referentin und den Fragen der Mitglieder entstanden sind.

Die patientenorientierte Supervisionsgruppe nach Balint entwickelt das Hören des Unausgesprochenen. Die therapeutenzentrierte Supervisionsgruppe nach Markus Treichler zeigt, was der Patient am Therapeuten erfährt.

Daten 2018: jeweils 14:00 bis 17:00

10.Februar, 10.März, 24.März, 21.April, 23.Juni, 8.September, 27.Oktober, 10.November 2018

Ort: Christengemeinschaft Zürich, Untere Zäune 19,  Zürich

Informationen: Bernadette Gollmer,  055 240 68 75, bgollmer@active.ch 

Interdisziplinärer Therapeutenkreis Zürich ITZ

 

Themen:

Erarbeitung von Krankheitsbildern auf Grundlage der anthroposophisch erweiterten Medizin

Interdisziplinärer Austausch über Therapievorgehen

Erarbeitung von pastoraltherapeutischen Grundlagen für die Arbeit des Therapeuten

Berufsfragen

Daten: 2018: 20.1., 24.2., 5.5., 30.6. (s. Flyer)

Zeit: Jeweils von 14.30 Uhr bis 17 Uhr

Ort: Praxisgemeinschaft, Untere Zäune 19, 8001 Zürich

 

Anmeldung bei Andrea Klapproth oder Margrit Flury

Einladung ITZ
Einladung ITZ 1-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 175.7 KB

"Naturbetrachtung und künstlerisches Gestalten“

Mit Daniel Genner und Andrea Jrène Ritter

Es sind 4 einzelne Samstage über das Jahr verteilt im Atelier der Klinik Arlesheim.

 

Andrea Jrène Ritter

Atelier für Kunsttherapie

Herzentalpark 2

4143 Dornach

 

Anmeldungen:

andreajreneritter@gmail.com

061 599 26 18 oder 076 407 30 18

Heilpflanzenkurs Genner-Ritter 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 249.8 KB

Laufend Fortbildungen Chalet Elim im Jahr 2017

Seminar und Vorträge im Chalet Elim 201
Adobe Acrobat Dokument 493.3 KB