Anthroposophische Medizin · 04. Dezember 2022
Der wissenschaftliche One-Health-Begriff schaut Gesundheit von Umwelt, Tier und Mensch zusammen und leitet daraus einen einheitlichen Gesundheitsbegriff für alle irdischen Geschöpfe und Wesen ab. Da in dieser umfassenden Einheitlichkeit für die wissenschaftlich wie sozial notwendige Differenzierung des Menschen als Individualwesen kein Platz ist, werden nicht nur die Gruppenwesen der Tiere usw., sondern auch der Mensch als Gruppenwesen einer vereinheitlichenden Perspektive unterworfen.
Kunsttherapie · 16. Oktober 2022
Wie steht der SVAKT in der Dreiheit von Geistes- Rechts- Wirtschaftsleben drin? Ein Brainstorming...
Anthroposophische Medizin · 15. Oktober 2022
Fragen zu globalen Zielvorstellungen in der Medizin und die Folgen für die anthroposophische Ausrichtung
Der Plastikschulimpuls
Kunsttherapie · 09. Oktober 2022
Der Versuch für das Verständnis eines außergewöhnlichen Impulses innerhalb der Bildungsinstitutionen.

Aktuelles · 05. Januar 2022
https://www.eine-andere-welt.com Wir schenken Euch diesen Film, den wir mit vielen engagierten Menschen aus Vorarlberg gemacht haben, damit wir einander wieder besser verstehen. Wir wünschen Euch viele Umarmungen und kritische Fragen. Es gibt viel zu tun. Für die Zukunft unserer Kinder. Tu auch Du etwas! https://www.zukunft-kinderrechte.at Hier können Sie unsere Arbeit unterstützen: Verein Zukunft Kinderrechte IBAN: AT062011184463308000 oder via PAYPAL...
Aktuelles · 04. August 2021
Empfehlung zum besseren Verständnis der Corona-Impfung auf unser Immunsystem
Aktuelles · 04. Juni 2021
Wie kommen wir da wieder raus - Professor Manuel Schabus im Gespräch
Aktuelles · 12. Mai 2021
Zitat aus dem Blogbeitrag von Lorenzo Ravagli. Weitergeleitet von Urs Weth "Esfeld ließ sich in seinem NZZ-Artikel auch über den »Mechanismus« aus, der dem Abgleiten in den neuen Totalitarismus den Weg bereite: es ist jener der »Externalitäten«. Äußere Herausforderungen – seien es herbeigeredete Kriege, Jahrhundertseuchen oder Klimakatastrophen – werden benutzt, um einen Notstand zu postulieren, der außergewöhnliche Maßnahmen rechtfertigt. Motor der Zustimmung zu diesen...
Atemwegserkrankung – zwei Lesearten
Kunsttherapie · 18. April 2021
Autor Urs Weth Zusammengefasst hat sich die Welt etwa in der hier beschriebenen Art und Weise mit der aktuellen Pandemie auseinandergesetzt. Es gibt ein Killervirus, welches die Menschheit bedroht. Dieses Killervirus löst Atemwegserkrankungen aus. Dies wird auf verschiedenen Abstufungen mit milderen oder schwereren Symptomen wirksam. Die milderen sind Erkrankungen der oberen Atemwege, die sich in Form von „Erkältungen“ auswirken. Die schwereren verursachen tieferliegende Symptome bis in...

Berufspolitik · 15. April 2021
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Freunde, angesichts der Folgen der Covid-19-Pandemie für die Kinder möchte die Arbeitsgruppe »Schwangerschaft, Geburt und frühe Kindheit« (CARE I) der Medizinischen und der Pädagogischen Sektion ein Zeichen setzen. Wir bitten Sie, diese Aktion zu unterstützen, mit der wir uns für verlässliche Entwicklungsräume für Kinder einsetzen. Dazu gibt es ein Hintergrundpapier von Dr. med. Christoph Meinecke und Dr. med. Karin Michael, das auf der...

Mehr anzeigen